Missa diatonica von Franz Xaver Müller

Wir sin­gen die sechs­stim­mi­ge Mis­sa dia­to­ni­ca in F‑Dur (1940) von Franz Xaver Mül­ler (1870–1948).

Der aus Dim­bach stam­men­de Kom­po­nist war u.a. Regens Cho­ri im Stift St. Flo­ri­an (1906–1924) sowie Dom­ka­pell­meis­ter von Linz (1924–1943). Die Mes­se wur­de 1946 vom Lin­zer Dom­chor unter der Lei­tung von Dom­ka­pell­meis­ter Josef Kron­stei­ner in der Ursu­li­nen­kir­che Linz urauf­ge­führt.

Die ursprüglich für 22. März (Lin­zer Mari­en­dom) und 24. Mai (Stifts­kir­che Schlägl) geplan­ten Auf­füh­run­gen müs­sen auf­grund der Maß­nah­men zur Ein­däm­mung der Aus­brei­tung des Coro­na-Virus (COVID 19) lei­der ent­fal­len.